Vortrag „Trotzphase“ – Die Bedeutung der Autonomieentwicklung

„Trotzphase" – Die Bedeutung der Autonomieentwicklung

  • „Hilfe – mein Kind ist in der Trotzphase und macht immer das Gegenteil von dem was es soll!"
  • „Hilfe – mein Kind hat einen Wutanfall nach dem anderen und liegt schon wieder an der Supermarktkasse brüllend auf dem Boden!"
  • „Hilfe – mein Kind bockt nur noch rum, ist aggressiv und haut!"

 

Die „Trotzphase" stellt für Kinder und Eltern eine große Herausforderung dar, da sie meist durch heftige Gefühlsausbrüche, unzählige Wutanfälle und häufige Machtkämpfe gekennzeichnet ist. Oft stehen wir als Eltern hilflos davor und fragen uns: „Was ist da los? Was kann ich tun? Wie kann ich mein Kind wertschätzend durch einen Wutanfall begleiten? Wie gehe ich damit um, wenn es immer das Gegenteil von dem möchte, was ich will?" Der Vortrag bietet Einblicke in die emotionale Entwicklung in dieser Zeit, liefert Erkenntnisse aus Hirnforschung und Entwicklungspsychologie und soll dabei helfen, Kinder in dieser herausfordernden Phase besser zu verstehen. Es geht um einen wertschätzenden Weg und neue Handlungsalternativen im Umgang mit Wutanfällen und Autonomiebestrebungen und darum, warum diese Phase so wichtig für unsere Kinder ist.

Für: Eltern, Großeltern, Verwandte und Interessierte

Zeit: 08.03.2019, von 18:00 – 19:30 Uhr

Kursleitung: Dr. Jana Steinig, Psychologin, KinderBesserVerstehen Kursleiterin und 2-fache Mutter

Kosten: 18,50 EUR pro Person, Elternpaar: 26,00 Euro

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich direkt online:

AGB und Datenschutzerklärung*

Bitte addieren Sie 9 und 9.

Folgen Sie uns: